Schwimmen - Tauchen - Bäume fällen


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Rezepte
  Fotos
  Links und Rechts
  Gästebuch
  Kontakt
 


gratis Counter by GOWEB
Besucher seit 20.10.06
Gratis Counter by GOWEB



http://myblog.de/drea-on-tour

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rezepte

 

Gemüselasagne

Puddingstreuselkuchen

Tiramisu

Six-Minute-Chocolate Cake

Johannisbeerschmandkuchen

Die Zeitangaben sind für meine kleinen Backformen in meinem kleinen Ofen gültig, heißt also, dass man bei normalen Backformen in normalen Backöfen durchaus ein paar Minuten zugeben kann.

Gemüselasagne

250 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 Karotten
150 g Lauch
250 g Champignons
1 EL Mehl
3 EL Öl
2 EL Tomatenmark
400 g Schältomaten
280 g Erbsen
160 g Mais
1/8 L Brühe unterrühren

30 g Butter

1 EL Mehl
1/4 L Brühe
200 g Schmelzkäse
200 g Sauerrahm

250 g Nudelplatten

1 Packung Reibekäse

Zubereitung:

 Zwiebeln, Karotten, Lauch und Champignons klein schneiden, Knoblauch zerdrücken und in einer Pfanne anbraten. Mehl, Öl, Tomaten und Tomatenmark hinzufügen und zum Schluss Erbsen, Mais und die Brühe dazugeben. Aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze bereiten, Brühe hinzugeben, dann Schmelzkäse und Sauerrahm unterrühren. Rote Soße - Nudeln - helle Soße - Nudeln... einschichten mit Käse bestreuen
bei 200°C 45 min auf der mittleren Schiene backen

Puddingstreuselkuchen

Boden

200 g Zucker
200 g Butter/Margarine
300 g Mehl
75 g Speisestärke
3 TL Backpulver/Natron
3 Eier
abgeriebene Zitronenschale einer Zitrone
3 EL Milch

Füllung

2 Pck. Vanillepuddingpulver
40 g Zucker
400 g Schmand
500 ml Milch

Streusel

300 g Mehl
evtl. gehackte Mandeln
150 g Zucker
180 g Butter
1 TL Zimt

Zubereitung:

Zuerst die Streusel vorbereiten. Dazu das Mehl, den Zucker, die (weiche) Butter und den Zimt gut verkneten. Wer möchte, kann einen Teil des Mehls durch gemalene Mandeln ersetzen. Dann den Streuselteig bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen (die Butter wird dann wieder fest und der Teig wird bröseliger).
Für den Boden des Teiges alle Zutaten vermengen und den Teig auf ein gefettetes/mit Backpapier ausgelegtes Backblech/in eine Backform streichen und bei 200° ca. 30 Minuten backen. Um zu vermeiden, dass sich der Teig nach oben wölbt, helfen Backerbsen auf dem Teig, die dann nach dem Backen wieder runtergenommen werden.
Währenddessen die Puddingfüllung zubereiten. Dafür wird der Pudding im Grunde gemäß der Packungsanleitung gekocht, aber nur die Hälfte der Milch genommen. In die noch heiße Puddingmasse den Schmand gut einrühren.
Wenn der Boden fertig gebacken ist, Form/Blech aus dem Ofen nehmen, die Puddingmasse darauf geben und die Streussel darüber verteilen. Nun kommt der Kuchen für weitere 20-25 Minuten in den Ofen (evtl. nur bei Oberhitze)

Zuerst die Streusel vorbereiten. Dazu das Mehl, den Zucker, die (weiche) Butter und den Zimt gut verkneten. Wer möchte, kann einen Teil des Mehls durch gemalene Mandeln ersetzen. Dann den Streuselteig bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen (die Butter wird dann wieder fest und der Teig wird bröseliger). Für den Boden des Teiges alle Zutaten vermengen und den Teig auf ein gefettetes/mit Backpapier ausgelegtes Backblech/in eine Backform streichen und bei 200° ca. 30 Minuten backen. Um zu vermeiden, dass sich der Teig nach oben wölbt, helfen Backerbsen auf dem Teig, die dann nach dem Backen wieder runtergenommen werden.Währenddessen die Puddingfüllung zubereiten. Dafür wird der Pudding im Grunde gemäß der Packungsanleitung gekocht, aber nur die Hälfte der Milch genommen. In die noch heiße Puddingmasse den Schmand gut einrühren. Wenn der Boden fertig gebacken ist, Form/Blech aus dem Ofen nehmen, die Puddingmasse darauf geben und den Streuselteig zu Streuseln verarbeiten und auf dem Pudding verteilen. Nun kommt der Kuchen für weitere 20-25 Minuten in den Ofen (evtl. nur bei Oberhitze)

Tiramisu

500 ml Creme double
500 ml Mascarpone
100 g Puderzucker
250 ml Sahne
6 cl Amaretto

Löffelbikuits
10 cl Espresso
50 g Puderzucker
2 cl Amaretto
Kaffelikör alternativ Creme de Cacao

Kakao

Zubereitung:

Creme double bei niedriger Stufe zu einer festen Masse schlagen, Puderzucker langsam zugeben. Danach die Mascarpone zugeben. Amaretto unterrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
Starken Espresso machen, mit Puderzucker, Kaffelikör und Amaretto vermischen. Löffelbiskuits kurz eintunken und in Schale legen. Creme darüber und wieder Löffelbiskuits. Abschließen mit Creme. Kurz vor dem Servieren Kakaopulver darüberstreuen

Six-Minute Chocolate Cake

1 1/2 Tassen Mehl
1/3 Tasse Kakao
1 TL Backsoda
1/2 TL Salz
1 Tasse Zucker
1/2 Tasse Öl
1 Tasse kaltes Wasser oder Kaffee
2 TL Vanilleextrakt
2 EL Essig

evtl. Schokoglasur

Zubereitung:

Die trockenen Zutaten vermengen. Die feuchten Zutaten außer Essig mischen. Beides zusammenrühren. Essig hinzu.
Bei 190° 25-30 Minuten backen

Johannisbeer-Schmand-Kuchen

Für den Teig:

Hefeteig am einfachsten TK
oder Mürbeteig aus 300g Mehl, 200g Butter, 100g Zucker, evtl 1 Ei

Für den Belag:

600-800g Johannisbeeren (bei einer Springform mit Durchmesser 26cm) funktioniert auch mit tiefgekühlten, die müssen aber komplett aufgetaut sein
250 g Schmand -meist gibt es nur 200g Becher. Reicht im Notfall auch oder man gibt 50g saure Sahne hinzu
2 Eier
50-60 g Zucker -je nachdem wie süß die Beeren sind

Zubereitung:

Teig im Ofen 20 Minuten bei 180° Backen. Währenddessen den Schmand mit den Eiern und dem Zucker verquirlen. Den Teig aus dem Ofen nehmen und die Johannisbeeren darauf verteilen. Danach gleichmäßig die Schmandmischung darauf verteilen. Nochmal für 10-15 Minuten im Ofen backen bis der Belag (schnitt)fest ist

 

Guten Appetitt



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung